It's me

Julia Otto geboren 1979 in Bad-Saarow. 1999 - 2004 Ausbildung und Studium der Fotografie in Berlin und Potsdam Babelsberg mit Abschluss als Jahrgangsbeste. Seit 2005 ist sie als freie Fotografin tätig. Im Zentrum ihrer Arbeit steht der Mensch und sein Lebensumfeld. Zu ihren Auftraggebern gehören Agenturen, Unternehmen, Verbände, Soloselbständige, Künstler:innen und Privatpersonen. Sie ist Mitglied von Freelens e.V. und VG BILD KUNST und realisiert freie Projekte, die sich mit Themen der Gegenwart künstlerisch auseinandersetzen. Außerdem wird sie durch die Münchener Bildagentur Westend61 vertreten. Seit Anfang 2023 studiert sie zusätzlich Bildredaktion an der Ostkreuzschule für Fotografie Berlin. Julia Otto lebt mit Familie und Freunden in Strausberg bei Berlin. 

Ich freue mich auf eure Nachricht.

Kontakt
Telefon: +49 172 3279788
E-Mail: [email protected]

Deutschland

Es gilt meine Datenschutzerklärung.

Clients

Andreas Axmann / Anett Röstel / Air Service Berlin / AHK Pflegeteam Berlin / ARAG / ASP Architekten / Avado / Biotronik  /  Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung BfBR / Bundesamt für Migration und Flüchtlinge BAMF / Bundesverband Pathologie e.V. / Bundeswehrkrankenhaus Berlin / DermaPlast / Design Royal / Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V. / Euramax Coated Products / GLG / Heinle, Wischer und Partner / Kaufland / Knauf Insulation / KVL Group / Miko e.V. / Landesamt für Bauen und Verkehr / Landkreis Märkisch-Oderland / LBS / Lindner Group / lumico / markon-haus / oderart / orderbird / Ostdeutscher Sparkassenverband / Planergemeinschaft Kohlbrenner / PVflex Solar / rdln / Rosemary’s Triplets / Schmuckwerk Berlin / Stiftung SPI / Sparkasse / Stadtwerke Strausberg / STIC / SWG / „Theodor Fontane“ Besitz- und Betriebsgesellschaft / Tourismusverband MOL / WIBB / Wüstenrot Bausparkasse / Young Companies / Zapf & Co. / ZUEGG / Zwölf

Ausstellungen/ Preise

  • 2023 Preisträgerin (Bronze) im Fotowettbewerb VielfALT des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • 2023 re:publica23, Motto: cash, Meet up "No cash" von Julia Otto, Stephanie Neumann und Astis Krause, Berlin
  • 2019 Stipendium Kulturwerk VG BildKunst
  • 2019 „Meine Straße“ drei fotografische Skizzen, Gruppenausstellung von Astis Krause, Sven Dreißig und Julia Otto
  • 2018 Deutschen Fotobuchpreis (Bronze, Kategorie Self Publishing) für "Mensch, Heimat!"
  • 2018 Eröffnung der Galerie Remise 56 und Ausstellung „Bleu, Blau, Blue“ mit Fotografien von Sven Dreißig und Julia Otto
  • 2017 Ausstellung zum Buch „Mensch, Heimat!“, Museum Strausberg
  • 2016 Fotobuchsonntag #4, Fotobuchausstellung, Galerie erstererster, Berlin
  • 2016 Buchpremiere „Mensch, Heimat!“, Alter Gemeindesaal, Strausberg
  • 2015 „Lachen macht hungrig“ Ausstellung, Galerie erstererster, Berlin
  • 2013/2014 „50 Jahre Falkenhagener Feld“ Wanderausstellung und Begleitpublikation, Projektleitung: Planergemeinschaft Kohlbrenner eG, gefördert durch die Stadt Berlin
  • 2010 „Mut und Anmut“ Gruppenausstellung organisiert vom Kulturland Brandenburg, Stadtgalerie Kunstgeschoss, Werder
  • 2010 „hier und jetzt“ Foto und Grafik, Gemeinschaftsausstellung von Antje Radzimanowski und Julia Otto, Sparkasse Märkisch-Oderland, Strausberg


Publikationen (Auszug)

  • Schule des Lebens – Jugendhilfeverbund WIBB, Broschur, 2019
  • „Mensch, Heimat!“ Fotobuch von Julia Otto und Astis Krause, 2016
  • 50 Jahre Falkenhagener Feld – Portrait eines Berliner Stadtteils, Fotografien für Ausstellung und Katalog, Grafikdesign: Zwölf, Texte: Katharina Adler, 2013
  • Bauwelt 26-27.10, Titelfoto, Projekt: Bundeswehrkrankenhaus Berlin, 2010