Mensch, Heimat! - Langzeitprojekt und Publikation als Fotobuch, ausgezeichnet mit dem Deutschen Fotobuchpreis 2018

Mensch, Heimat!

„Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl” – so versucht Herbert Grönemeyer im Jahr 1999 etwas zu beschreiben, wofür es in vielen anderen Sprachen gar kein eigenes Wort gibt. Seit wir nicht mehr nur dort leben und alt werden, wo wir geboren sind, ist die Definition von „Heimat” schwieriger geworden. Gleichzeitig ist es heute viel einfacher, an exotische Orte zu reisen, um Neues und Spannendes zu entdecken. Wer sieht sich noch genau um, in der eigenen Straße, der eigenen Stadt? 

„Mensch, Heimat!” versteht sich als eine fotografische Annäherung an die Menschen, die Strausberg ihre Heimat nennen. In sehr persönlichen, eindringlichen Portraits schauen Astis Krause und Julia Otto hinter die Fassaden der Gegenwart. 

In Bildern und Interviews zeigen sie, was ihre Protagonisten unter Heimat verstehen. Wie ihr Leben und Alltag aussieht. Ganz unverstellt. Dabei kommen die Fotografinnen den Portraitierten sehr nahe. Beim Durchblättern und Lesen glaubt man fast, man wäre selbst zu Besuch in den Wohnungen, Häusern und Gärten. 

In „Mensch, Heimat!” portraitieren Astis Krause und Julia Otto 30 Fremde, Nachbarn und Freunde. Menschen, die wie sie selbst, in Strausberg leben, arbeiten oder ihre Freizeit verbringen. Ihre Protagonisten sind zwischen fünf und 103 Jahre alt. Darunter Einheimische, die hier verwurzelt sind, genau so wie Zugezogene: aus Berlin, Thüringen oder Freiburg, aus dem Irak oder aus Kuba.





Publikation

Eigenverlag, 2016
Auflage 450
144 Seiten
Offene Bindung
Format 21×26 cm
Cover Handsiebdruck
Grafik und Layout Stefan Guzy
28,00 € (Ausverkauft)